Nachrichten

Deutschland,
10. März 2021

Weiterentwickelte Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlicht

Am 10.03.2021 verabschiedete die Bundesregierung die weiterentwickelte Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie. Das Ziel zur Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme bleibt darin unverändert: 30 minus X Hektar pro Tag bis 2030 mit dem langfristigen Ziel einer Flächenkreislaufwirtschaft (2050).

Hamburg,
22. Februar 2021

Keine neuen Einfamilienhäuser in Bebauungsplänen

Anfang 2020 veröffentliche der Bezirk Hamburg-Nord sein Wohnungsbauprogramm 2020.

Deutschland,
19. Februar 2021

Umweltministerkonferenz bittet um Vorschläge zur Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme

Im Rahmen der Umweltministerkonferenz (UMK) Mitte November 2020, bekannten sich die Ministerinnen und Minister der Länder zum Flächenverbrauchsziel des Bundes. Dieses sieht die Reduzierung der täglichen Flächeninanspruchnahme für Siedlungs- und Verkehrsflächen auf 30-X Hektar bis 2030 bzw. Netto Null bis zum Jahr 2050 vor.

Bayern,
19. Februar 2021

Wettbewerb "Flächenbewußte Kommune" in Bayern gestartet

Bis zum 14.05.2021 können sich bayerische Städte und Gemeinden auf das Gütesiegel „Flächenbewusste Kommune“ der Bayerischen Staatsregierung bewerben.

Deutschland,
7. Januar 2021

Flächenverbrauch in Deutschland

Wie steht es um den Flächenverbrauch in Deutschland? Die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion gibt einen Überblick zum aktuellen Stand.

Hessen,
14. Dezember 2020

Bodenschutzkonzept der Stadt Wetzlar

Mit einem Bodenschutzkonzept hat die Stadt Wetzlar in Kooperation mit dem hessischen Umweltministerium ein verwaltungsübergreifendes Projekt umgesetzt, das auf einer integrierten Betrachtung der Bodenfunktionen fußt.

Deutschland,
9. Dezember 2020

Flächensparende Siedlungsentwicklung in deutschen Stadtregionen

Das 30-ha-Ziel der Bundesregierung wird im kommenden Jahr 20 Jahre alt. In diesem Zeitraum hat sich die Flächenneuinanspruchnahme zwar halbiert, sie liegt mit 56 ha am Tag aber dennoch weiter deutlich über dem alten und neuen Zielwert.

Schleswig-Holstein,
24. November 2020

Schleswig-Holstein verankert Flächensparziel im Landesentwicklungsplan

Mit der Fortschreibung des Landesentwicklungsplans Schleswig-Holstein soll eine quantitatives Flächensparziel planungsrechtlich als Grundsatz verankert werden. Nach dem aktuellen, zweiten Planentwurf sollen bis zum Jahr 2030 weniger als 1,3 ha pro Tag für Siedlungs- und Verkehrsflächen neu in Anspruch genommen werden.

27. September 2020

Landverbrauch? Landnutzung?

Im Rahmen des vom UBA finanzierten Vorhaben SURFACE wird das Thema Flächenverbrauch systematisch im internationalen Kontext analysiert.

Deutschland,
16. September 2020

Strategischer Rückzug aus kleinen peripheren Ortsteilen ohne Entwicklungsperspektive

Im Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) „Anpassung peripherer Siedlungsstrukturen“ wurden kommunale Handlungsmöglichkeiten eines strategischen Rückzugs identifiziert sowie Empfehlungen für ein strategisch-planerisches Handeln der Kommune abgeleitet.

Filtern nach Schlagwörtern